Am 20. Juli 2015 findet in Erlangen am Institut für Sportwissenschaft und Sport ein Workshop des Forschungsverbundes zur Transdisziplinarität statt. Prof. Dr. Matthias Bergmann wird Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eine Einführung in den Ansatz der Transdisziplinarität geben und mit ihnen die geplanten Ansätze zur Kooperation mit Politik- und Praxispartnern in den Teilprojekten diskutieren. An konkreten Fallbeispielen werden dann Methoden der Transdisziplinaritätsforschung erprobt.

Der Workshop findet als Veranstaltung des Querschnittsprojekts Capcom statt. Im Projekt Capcom werden die Teilprojekte während des Verbunds begleitet, zur Erforschung von Erweiterung von Handlungsmöglichkeiten über interaktiven Wissensaustausch sowie zur Evaluation der Wirksamkeit der Implementation dieser Ansätze und zum Nutzen der empirischen Erkenntnisse für die theoretische Weiterentwicklung